Ihr Portal mit Informationen zu Fernstudium und Fernunterricht
Ihre Weiterbildung per Fernstudium

Tag der offenen Tür am Fernstudienzentrum Hamburg von Deutschlands größter Fernschule

9. Februar 2010 | von: Dörte Giebel | Kategorie: Allgemeines zum Fernstudium, Anbieter, Presseinformationen, Weiterbildung

Anlässlich des Bundesweiten Fernstudientages am 26. Februar 2010 laden das ILS, die Europäische Fernhochschule Hamburg (Euro-FH) und die am gleichen Standort ansässige Fernakademie für Erwachsenenbildung von 15:00 bis 18:00 Uhr zum „Tag der offenen Tür“ ins Fernstudienzentrum Hamburg-Rahlstedt ein.

Wer schon immer einmal einen Blick hinter die Kulissen von Deutschlands größter Fernschule werfen wollte oder sich persönlich über ein Fernstudium informieren möchte, erhält am 26. Februar 2010 in Hamburg die Gelegenheit dazu. Auch in diesem Jahr beteiligt sich das ILS (www.ils.de) am Bundesweiten Fernstudientag und lädt von 15:00 bis 18:00 Uhr zu Führungen, Vorträgen und Beratungsgesprächen ins Rahlstedter Fernstudienzentrum ein. Der Fernstudientag ist eine Initiative des Fachverbandes Forum DistancE-Learning und findet in diesem Jahr bereits zum fünften Mal statt. Anbieter in über 50 Städten beteiligen sich am Aktionstag mit kostenfreien Info-Veranstaltungen. In Hamburg sind neben dem ILS auch die Europäische Fernhochschule Hamburg (www.Euro-FH.de) und die am gleichen Standort ansässige Fernakademie für Erwachsenenbildung (www.fernakademie-klett.de) mit dabei.

Im gemeinsam genutzten 11.000 Quadratmeter großen Fernstudienzentrum Hamburg-Rahlstedt wird den Besuchern ein buntes Programm präsentiert. Bei Führungen durchs Haus sowie diversen Vorträgen und Präsentationen wird lebendig, wie die Betreuung von jährlich 80.000 Fernstudierenden funktioniert. Auch die hauseigene Druckerei kann besichtigt werden. Jedes Jahr entstehen hier über 2 Millionen Studienhefte im umweltfreundlichen „printing on demand“-Verfahren. Außerdem stehen am Fernstudientag qualifizierte Studienberaterinnen und -berater für persönliche Beratungsgespräche bereit. Ein Tipp: Wer bei dem großen Andrang auf Nummer sicher gehen will, vereinbart einfach vorher telefonisch einen Beratungstermin.

Der Tag der offenen Tür beim ILS, der Euro-FH und der Fernakademie für Erwachsenenbildung im Rahmen des Bundesweiten Fernstudientages findet am 26. Februar 2010 von 15:00 bis 18:00 Uhr im Rahlstedter Fernstudienzentrum im Doberaner Weg 18-22 statt. Weitere Informationen finden Sie im Internet auf www.ils.de, www.Euro-FH.de und www.fernakademie-klett.de sowie telefonisch unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 / 123 44 77.

*****

Über das ILS

Das Hamburger ILS Institut für Lernsysteme (www.ils.de), Deutschlands größte Fernschule, hat sich mit über 200 staatlich zugelassenen Fernlehrgängen und über 30 Prozent Marktanteil zum führenden Anbieter moderner Fernlehrgänge in Deutschland entwickelt. Seit über 30 Jahren setzt sich das ILS, ein Unternehmen der Stuttgarter Klett Gruppe, mit modernen, qualitativ hochwertigen und persönlich betreuten Fernlehrgängen für die erfolgreiche Zukunft seiner Kunden ein. Die Bandbreite der Abschlüsse reicht von institutsinternen Zeugnissen über staatliche Prüfungen, wie dem Abitur, bis hin zu öffentlich-rechtlichen Prüfungen vor Kammern (z. B. IHK) und Verbänden (z. B. bSb). Im Auftrag des Auswärtigen Amtes betreut das ILS bereits seit 1980 Schüler der 5. bis 10. Klasse auf allen fünf Kontinenten. Das ILS ist als eines der ersten Fernlehrinstitute in Deutschland nach dem neuen Qualitätsstandard „PAS 1037 – quality specifications for distance learning providers” zertifiziert. Mit diesem ISO-kompatiblen Managementsystem wird ein hoher Qualitätsstandard in allen Unternehmensbereichen bestätigt. 200 feste und mehr als 600 freie Mitarbeiter kümmern sich beständig um die Entwicklung neuer Fernlehrgänge und die intensive Betreuung von ca. 75.000 Teilnehmern pro Jahr. Zum Service gehört auch das Online-Studienzentrum, das allen Fernstudierenden kostenlos zur Verfügung steht. Hier findet man neben unterstützenden Lernprogrammen, aktuellen Informationen sowie betreuten Chats und Foren auch die Möglichkeit, sich schnell und einfach mit den Tutoren und Kommilitonen auszutauschen.

Über die Euro-FH

Die Europäische Fernhochschule Hamburg (www.Euro-FH.de) wurde 2003 gegründet und staatlich anerkannt. Mit ihren wirtschaftsorientierten Bachelor- und Masterstudiengängen ist sie die bekannteste private Fernhochschule Deutschlands. Das Studienangebot der Euro-FH umfasst die Studiengänge „Europäische Betriebswirtschaftslehre“ (Bachelor of Arts und Diplom-Kauffrau/mann (FH)), „Wirtschaftsrecht“ (Bachelor of Laws), „Logistikmanagement“ (Bachelor of Science) und „Betriebswirtschaft und Wirtschaftspsychologie“ (Bachelor of Arts) sowie den MBA-Studiengang „International Management“ (Master of Business Administration). Ebenfalls können einzelne Kurse auf Hochschulniveau ortsunabhängig per Fernunterricht belegt werden, die mit einem eigenen Hochschulzertifikat abschließen. Das international ausgerichtete Studium der Euro-FH ist optimal auf die Bedürfnisse berufstätiger Erwachsener ausgerichtet: Zwölf Prüfungsstandorte im deutschsprachigen Raum, an denen monatlich Prüfungen abgelegt werden können, gewährleisten eine hohe Flexibilität. Die Euro-FH kooperiert mit renommierten Hochschulen und Instituten im In- und Ausland, insbesondere mit der in Deutschland führenden ESB Reutlingen Business School, dem renommierten Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik IML, der Universität Bielefeld sowie mit namhaften Managementschulen in Europa, USA und China.

Über die Fernakademie für Erwachsenenbildung 

Die Fernakademie für Erwachsenenbildung (www.fernakademie-klett.de) ist seit über 20 Jahren einer der führenden Experten für Weiterbildung neben dem Beruf. Die Fernakademie bietet insgesamt mehr als 170 Fernlehrgänge an. Sie gliedert sich in drei Fachakademien: die Fernakademie für Wirtschaft & Management, die Fernakademie für Technik & IT sowie die Fernakademie für Allgemeinbildung, Medien & Gesundheit. Durch diese Spezialisierung wird ein besonders praxisnahes und abschlussorientiertes Fernstudium mit staatlich geprüfter Qualität gewährleistet. Im akademie-übergreifenden Online-Studienzentrum finden Fernstudierende weiterführende Informationen sowie thematische Foren zum Austausch mit Studienkollegen/innen. Merkmal der Fernakademie ist ihr besonderes Service- und Leistungspaket: Statt des gesetzlichen 14-tägigen Rücktrittsrechts können Fernstudierende vier Wochen lang die Leistungen der Fernakademie kostenlos und unverbindlich testen. Der kostenlose Fachfragen-Service der Fernakademie steht Absolventen noch zwei Jahre über das Studienende hinaus zur Verfügung. Halb- und vierteljährliche Vertragsbindungen entfallen bei der Fernakademie. Die Fernstudierenden können jederzeit kündigen – mit einer Frist von nur einem Monat zum Ende des Studienmonats. Für ihre herausragende Kundenorientierung wurde die Fernakademie bereits mit dem Studienpreis „Service des Jahres“ des Forum DistancE-Learning, dem bundesweit führenden Fachverband für Fernlernen und Lernmedien, ausgezeichnet. 

*****

Alle Pressetexte sowie Fotomaterial finden Sie im Online-Pressezentrum des ILS: www.ils.de.

Tags: , , , , , , , , , , ,

Leave Comment